Zadar von Meteor getroffen…

Nein… keine Sorge, nichts dergleichen ist passiert! Zumindest noch nicht… nein Scherz beiseite. Im neuen Netflix-Film mit Leonardo di Caprio „Don´t look up“ hat sich Hollywood allerdings eines entsprechendem Schreckensszenario bedient.

Es geht um zwei Wissenschaftler*innen Kate Dibiasky (Jennifer Lawrence) und Dr. Randall Mindy (Leonardo DiCaprio), die die Menschheit vor einem Meteoriten warnen, der die Erde treffen wird. Und das genau ins Meer vor Zadar! Im Film sieht man den Einschlag von der Meeresorgel aus.

Es geht hier eher darum das Thema satirisch zu betrachten, denn bei dem Film gibt es einiges zu lachen, auch wenn das Ende eher düster ist. 

Achtung Spoiler Alarm!

Leonardo DiCaprio erklärt in einem Interview mit der  Los Angeles Times, was für ihn den Abschluss des Films so besonders macht:

„Das Ende des Films wird wirklich düster und hätte er nicht diese tonale Veränderung gehabt, ich glaube nicht, dass wir so aufgeregt gewesen wären, das zu machen. […] Das ist es, was ich am Ende geliebt habe, weil ich das Gefühl hatte, dass ich letztendlich so reagieren würde. Wir sind eine gemeinschaftliche Spezies und ich möchte mit Menschen zusammen sein, die ich liebe, und den bevorstehenden Weltuntergang ignorieren. Diese Esszimmer-Szene ist wirklich der Ausschlag für mich.“

Leonardo DiCaprio

Schreibe einen Kommentar