Rekordeinnahmen für Kroatien

Das Tourismusministerium Kroatiens meldet einen Rekordumsatz in 2021. Für einige vielleicht überraschend. Diejenigen, die in den vielen Verkehrsstaus bei Ihrer Reise nach Kroatien im letzten Jahr standen, haben es evtl. geahnt.

Für die Sommermonate Juli, August und September werden die Einnahmen durch Touristen aus dem Ausland auf 6 Milliarden und 775 Millionen Euro von der kroatischen Nationalbank beziffert. Das entspricht einer Steigerung von 100 % im Vergleich zum 3. Quartal 2020.

Nun, 2020 war eben auch kein gutes Jahr für viele Branchen. Dennoch ist der bisher höchste Umsatz aus dem Jahr 2019 um 2 Prozent gestiegen.

Wir hatten ehrlich gesagt nicht damit gerechnet. Unsere Vorbuchungen für die vergangene Saison waren zwar gut, aber eben nicht wie gewohnt.

Das sieht für die kommende Saison wieder ganz anders aus. Und das erfreut uns ungemein!

„Herzlichen Glückwunsch an alle Tourismusmitarbeiter und die gesamte Branche zu einem großartigen touristischen Jahr. Wir sind nicht nur umsatzmäßig nahe an 2019, sondern haben auch in den Sommermonaten die bisher besten Ergebnisse erzielt. Mit fast 6,8 Milliarden Euro Einnahmen durch ausländische Touristen ist dieser Sommer nämlich der bisher erfolgreichste touristische Sommer in Kroatien und darauf können wir alle stolz sein“, sagte die Ministerin für Tourismus und Sport Nikolina Brnjac .

„Im Jahr 2021 hat Kroatien das Image eines sicheren Reiseziels aufgebaut und daran müssen wir weiter arbeiten!“

Und genau dafür geben auch wir alles. Wir freuen uns schon jetzt über viele Vorbuchungen in der Hauptreisezeit. Trotz Corona!

Wir haben noch Plätze frei!

Schreibe einen Kommentar